Bild: zvg

Auf Wiedersehen, Jesus

Jesus Marin alias DJ Jesus *66† ist tot. Damit verliert die Schwarze Szene der Schweiz eine ihrer buntesten Figuren. Ein Nachruf von Redaktionsleiter Janosch Tröhler.

Jesus Marin ist im Alter von 53 Jahren gestorben. Er hinterlässt eine Frau und zwei Söhne. Ihnen gilt mein tiefstes Beileid.

Es war Mittwoch, 11. Dezember 2019, kurz vor 22 Uhr, als ich diese Nachricht erhielt. Viel zu früh und unerwartet ist er gegangen. An eben diesem Mittwoch hätte er hinter den Plattentellern der «More Than Mode» im X-Tra stehen sollen.

Es hat mich mehr getroffen, als ich erwartet hätte. Denn ich kannte Jesus nicht gut. Wir waren keine engen Freunde. Aber unsere Wege haben sich immer wieder gekreuzt – an Partys und Konzerten. Früher, in einer Vergangenheit, die Jahrhunderte zurückzuliegen scheint. Aber wenn wir uns sahen, waren die Begegnungen immer herzlich.

Mit ihm verliert die Schweizer Gothic-Szene einen Paradiesvogel. Er war ein Mensch, der in vollen Zügen gelebt hat. Ein Mann, der keine Bremse, sondern nur das Gaspedal kannte. Jesus war ein bunter Hund in einer düsteren Subkultur. Als DJ Jesus *66† legte er an den besten Grufti-Partys auf – ob mit EBM oder klassischem Wave.

Doch was Jesus ausmachte, war seine Art. Er war der Sonnenschein – und damit ein Paradox der Schwarzen Szene in der Schweiz. Mit seinem südamerikanischen Temperament passte er so gar nicht ins typische Grufti-Klischee. Er war ein verrückter, aber immer aufgeschlossener, immer begeisterter und grossherziger Mensch. Jeder in der Szene kannte Jesus – und Jesus kannte jeden.

Seine Freude, sein ganzes Wesen waren ansteckend. Es spielte keine Rolle, ob er mitten in einer Masse von Menschen stand oder sich in einem besetzten Haus die Seele aus dem Leib tanzte. Spass für alle schien ihm das oberste Ziel zu sein. Und dafür hatte er immer einen frechen Spruch auf Lager.

Und selbst wenn es schon eine Weile her ist, dass ich ihm das letzte Mal begegnet bin, fühlt es sich falsch an. Falsch, zu wissen, dass man sich nicht mehr zufällig begegnet. Denn er war einfach immer da, als dieser schräge, aber gutmütige Onkel der Szene.

Und es fühlt sich falsch an, nun zu schreiben: DJ Jesus *66†19.
Einfach falsch.

Mach’s gut, Jesus. Möge dein unvergleichliche Gemüt die nächste Welt erhellen.

  1. verga mo pana jesus descansa en paz me voy a fumar una piedra como lo haciamos antes que lastima que quedo tu cuerpo ahi pero tu alma estara en venezuela te quiero pana nos vemos

  2. In Gruppen hast du auf zuverlässige Art für Stimmung gesorgt. Dabei hast du nichts anbrennen lassen. Du konntest den Moment leben, gestalten und geniessen, als gäbe es kein Gestern und kein Morgen. Mit deinem spontanen, lebensfrohen und ansteckenden Gemüt gelang dir stets das Kunststück, uns biedere Schweizer in Schwung zu bringen, eine entspannte Atmosphäre zu generieren und für lachende Gesichter zu sorgen.
    Es gab aber auch noch einen anderen Jesus. Als Angehörige der Verwandtschaft hast du uns durch deine unbedingte Solidarität, deine zupackende und selbstlose Hilfe wenn immer es um Angelegenheiten der Familie ging bleibend beeindruckt.
    Wir sind dankbar und froh, dass wir dir begegnet sind. Von nun an lebst du in unseren Erinnerungen und Gedanken weiter.
    R.I.P.
    Dieter und Mariann Pfaff-Weber und Familie.

  3. You have touched my Soul every Moment i see you …… You`ve got a Piece of my Heart …. forever …

    *Drink rübergebs……

    Have a great Party Buddy

  4. R.I.P Jesus ich kann es immer noch nicht glauben. Wir kannten uns nicht so gut aber es war jedes mal eine schöne zeit wenn wir uns an einer party begennet sind deine freundlichen Worte und deine herzliche und lustige art deine Energie deine DJ-Sets alles werde ich nie vergessen gute reise🍀😔Viel kraft der ganzen Familie🍀

    1. Ich kannte ihn nicht gut. Aus der Zeit bei Divusmodus als Freiwilliger. Aber wir liefen uns die Zeit über immer wieder über den Weg. Ein Paradiesvogel. Lebig. Immer ein Spruch. Ein Handshake. Erst vor paar Wochen fiel mir das wieder auf. Weil es wenige solche gibt und er über die Regionen hinaus unterwegs war. Sahen uns erst kürzlich wieder. Dann diese Nachricht. Machte mich sprachlos. Machs gut Jesus. Viel viel Kraft den Angehörigen und Freunden.

  5. Bestürzt habe ich gestern die traurige Nachricht vernommen. Ein netter, cooler, lustiger und sympathischer DJ-Kollege hat uns verlassen. Es war immer lustig ihm zuzuhören in seinem spanischen Akzent und über vieles zu diskutieren. Am 30. November habe ich Andrea an der 80s in Luzern gefragt ob er auch noch kommt, sie meinte nur es wäre noch zu früh für ihn, vielleicht kommt er später. Liebe Andrea und Kinder, ich wünsche euch viel Kraft in der schmerzvollen Zeit. In Gedanken bin ich bei euch. Pat (DJ P@man)

  6. Als ich diese Nachricht heute morgen erhalten habe, konnte ich es auch kaum glauben. Ich kannte Jesus auch nicht sehr gut, bin ihm aber immer wieder im Job begegnet und habe ich gut mit ihm verstanden. Erst vor 2 Wochen haben wir noch zusammen für eine eine Show im X-Tra aufgebaut. Schwierig zu glauben, dass das unsere letzte Begegnung sein sollte.
    Auch wenn wir uns nicht gut kannten, Jesus: Alles gute auf deiner Reise auf die andere Seite!

  7. Jesus war der beste… Er war f<r uns alle da… Mit seinem Lachen und diese Lebensfreude. Das werde ich nie vergessen. Jesus ist ein guter Mann gewesen… Und er bleibt es über das Leben hinaus. Wie haben ihn alle geliebt. Und hoffe jetzt das seine Familie das übersteht.. Mein tiefstes beileid 😭
    Ich werde ihn schmerzlich vermissen. Er war das Herzstück unserer Szene ❤️ gute Reise mein Freund! In Liebe Marie sanguine

  8. Jesus wird auch mir fehlen. Auch ich keine „enge“ Kollegin, einfach eine Bekannte, man lief sich ab und zu über den Weg und hatte es mega lustig. Jesus ist ein Mensch, der einem immer in Erinnerung bleibt, eben weil er so ungewöhnlich ist, so ein toller Paradiesvogel. Jesus, danke für die lustigen Momente mit dir, für die Partys und die Musik, die Diskussionen auf Facebook, die lustigen Bilder, die Reiseerlebnisse, deinen Stolz zu sehen über deine Frau und deine Kinder. Du warst ein ganz feiner Mensch! Seiner Familie, Andrea und seinen Kindern, sende ich ganz viel Kraft und Zuversicht! Rest in peace Jesus, party on in heaven….

Kommentare sind geschlossen.

Zeen Social Icons

Nächste Events

Veranstaltungen für die Woche vom 6. Juli 2020

Navigation aktuelle Woche

Loading Events
Mo 6th
Keine Veranstaltungen heute
Di 7th
Keine Veranstaltungen heute
Mi 8th
Keine Veranstaltungen heute
Do 9th
Keine Veranstaltungen heute
Fr 10th
Keine Veranstaltungen heute
Sa 11th
Keine Veranstaltungen heute
So 12th
Keine Veranstaltungen heute