Crème solaire – Bébé?

Abgedreht, verrückt und verträumt. Crème Solaire melden sich zurück. Ein Jahr nach dem Erstling «Bleu c’est bien» von 2019 folgt nun mit der EP «Bébé?» ein wort- und beatgewaltiger Nachfolger.

Das Universum des Duos ist schwer zu fassen, was aber fest steht ist, dass sich Crème Solaire als hochprozentiges und druckvolles Gemisch geben. Ein Gemisch, aber bestehend wovon? Diese Frage ist schwierig zu beantworten, ausser man wolle mit ausgeklügelten Begriffen wie Electro-Punk-Techno, Cloudy-Trap-Trash oder Anti-Poetry-Metal jonglieren, gescheiter wird man schlussendlich nicht.

Kommen wir zur Sache

Seul Tout, ein nimmermüder Beat trifft auf repetitive Synthie-Wellen, darüber sinniert Sängerin Rebecca Solari auf französisch. Snare-Schläge setzen ein, der Song gewinnt an Fahrt und immer mehr psychedelische Einwürfe fallen einem in die ravenden Gehörgänge.

Von einer Extreme in die nächste

Eine wummernde Basswolke tanzt bei Celui Qui Dit über pochendem Trap-Beat doch das bizarre Hip-Gehopse entpuppt sich nach kurzer Zeit als bissig-verzerrter Wolf im Schafspelz. Der tollwütige Wolf heisst Pascal Stoll, der Mann hinter der knurrigen Klampfe und den brachialen Loops. Einem explosivem Electro Punk Einwurf wird Platz gemacht, ehe der Trap-Beat noch brutaler zurückkommt und das verrückte Geflehe von Solari in den Fokus geschrien wird.

Repetitiv von Wahn- über Tiefsinn

Dans Mon Bed, das Duo weiss auf Französisch, Italienisch oder Englisch zu schreien, flehen und zu betören. Die erste Single der EP poltert und pocht unaufhaltsam und weiss mit dem Rezitieren zu hypnotisieren, simpel und doch fesselnd. Man kriegt Hunger auf mehr. Mehr Verrücktheit, mehr Bass und mehr Tanz. Für die Aufnahme der EP hat sich das Duo in einer verlassenen Biscuit-Fabrik im Jura verschanzt, bei welcher sie sich eine Woche lang ihren verrückten Ideen hingeben konnten.

Dans Mon Bed, erste Single der EP

Sonnencrème aus der Saanestadt

Das Duo hat sich im Rahmen der Gustav Akademie 2018 gefunden, einem ausserschulischen und mehrsprachigem Musikprojekt, welches ebenfalls Talente wie Cinnay oder Gjon’s Tears hervorgebracht hat. Für die beiden Musikverrückten war es Liebe auf den ersten Beat, respektive Scream – aus verschiedenen Musikstilen kommend vermischt das Duo diverse Elemte über pulsierenden Beats: Operngesänge treffen auf Metalgeschrei oder französischer Rap auf psychedelische Gitarrenlicks.

Mit einem spannenden und packenden Konzept konnten sich Crème Solaire in Freiburg einen Namen machen. Im letzten Jahr spielten sie durch die ganze Schweiz und bestritten im Sommer eine erste Tour durch Europa.

Eine ordentliche Prise Verrücktheit garniert mit Autotune

Schillernd verrückt

Nun ist das Duo mit Bébé? zurück. Schillernd, verrückt, überraschend. Letzteres ist wohl das Markenzeichen der explosiv-flashigen Sonnencrème, da man nie richtig weiss, welche abgedrehten Spielereien einen erwarten. Im Kern zwar tanzbarer Electro-Punk, ob ausufernd oder nicht, dennoch mit vielerlei Einwürfen aus anderen Extremen. Metal-Geriffe, Trap-Breakdowns oder Spoken Word ob mit Tief- oder Irrsinn, Crème Solaire scheint keine Idee verrückt genug zu sein, um sie nicht zu probieren.

Wer das Duo unterstützen möchte, kann die EP Bébé? auf Bandcamp kaufen.

Zeen Social Icons

Nächste Events

Veranstaltungen für die Woche vom 6. Juli 2020

Navigation aktuelle Woche

Loading Events
Mo 6th
Keine Veranstaltungen heute
Di 7th
Keine Veranstaltungen heute
Mi 8th
Keine Veranstaltungen heute
Do 9th
Keine Veranstaltungen heute
Fr 10th
Keine Veranstaltungen heute
Sa 11th
Keine Veranstaltungen heute
So 12th
Keine Veranstaltungen heute