Gehen wir heute tanzen?

Annenmaykantereit in der Samsung Hall

Bild: zvg

Annenmaykantereit spielten in der ausverkauften Samsung Hall in Dübendorf. Ein kurzer Rückblick.

Annenmaykantereit. Das ist eine Schülerband aus Köln, die sich von der Strasse auf die grossen Bühnen hochgekämpft hat. Junge Männer, die einfach nur Musik machen wollten und immer noch wollen. Zuerst zu dritt, jetzt zu viert. Der Sound immer noch irgendwas zwischen Rock und Pop, die Texte nach wie vor leidenschaftlich und authentisch, die Jungs selber ein kleines bisschen erwachsener, ein bisschen professioneller, doch nach wie vor Vollblutmusiker. Am Anfang ihrer Karriere traten Annenmaykantereit noch vor einer Handvoll Menschen auf, mittlerweile spielen sie in ausverkauften Stadien. So verwunderte es nicht, dass das Konzert in der Schweiz schon lange im Voraus ausverkauft war.

Doch was macht Annenmaykantereit so besonders, dass die Konzerte so schnell ausverkauft sind? Einerseits natürlich Hennings Stimme, die so rau, unverfälscht und kratzig klingt, dass sie kalte Schauer am Laufmeter verursacht. Aber ist es nur das? Die Texte, die melancholisch, tief, romantisch, befreiend und ehrlich sind, spielen hier sicher auch eine riesige Rolle. Dazu die passenden Rock-Instrumente mit Gitarre, Bass und Schlagzeug, inklusive diverser Gastmusiker, die mal mit Trommeln oder Trompete auffrischen. Das ergibt die perfekte Mischung, um mit einer bombastischen Mischung grandiose Musik zu erzeugen und damit so zu überzeugen, dass ganze Hallen gefüllt werden können.

Die Studioaufnahmen klingen ja schon fantastisch, doch was die Kölner Jungs am Freitagabend in der Samsung Hall abgeliefert haben übertrifft es sogar noch. Sie brachten eine Abwechslungsreiche Setlist mit, spielten Balladen, bei denen nicht nur den Mädels die Knie weich wurden, dann wieder Rockiges, bei dem das Publikum plötzlich anfing zu tanzen. Ja, richtig gelesen, das Schweizer Publikum tanzte, zumindest ein paar, andere wippten zumindest oder nickten ein wenig im Takt. Manchmal wünscht man sich so ein Konzert mit einem begeisterungsfähigeren Publikum erleben zu können oder mehr Platz zum Tanzen zu haben.

Immerhin ist die Samsung Hall nicht ganz so überfüllt, selbst wenn sie komplett ausverkauft war. Die Akustik des Raumes wird durch den Tontechniker auch wirklich sauber abgemischt, so dass man die Songtexte exakt verstehen konnte und trotzdem die Instrumente nicht zu leise wiedergegeben wurden. Zusammen mit der Leinwand, auf der manchmal Grossaufnahmen von der Bühne, im Wechsel mit kleinen Videosequenzen oder Lichteffekten durchliefen, wurden die Gefühle der Musik perfekt transportiert.

Für die Sitzplatzfraktion gab es zum Ende hin noch einen besonderen Moment: Die Band setzte sich für ihren Song Ozean ins Publikum und spielte den kompletten Song inmitten der Fans. Ein wunderschöner Gänsehaut-Moment. Wer keine Karte mehr bekommen hatte: Annenmaykantereit kommen im Juli ans Gurten Festival in Bern und im August an die Winterthurer Musikfestwochen. Die Band mal live zu sehen, lohnt sich auf jeden Fall.

Zeen Social Icons

Nächste Events

Veranstaltungen für die Woche vom 11. November 2019

Navigation aktuelle Woche

Loading Events
Mo 11th
Keine Veranstaltungen heute
Di 12th

The Blue Stones

12. November · 19:00 - 22:30

The Paper Kites

12. November · 19:00 - 22:30
Mi 13th

Fink

13. November · 19:00 - 22:30
Do 14th
Keine Veranstaltungen heute
Fr 15th
Keine Veranstaltungen heute
Sa 16th

Manon: Streams & Currents

16. November · 19:30 - 22:00
So 17th
Keine Veranstaltungen heute